Rettungsraten-Rechner

Quelle/Bild:W. Kohlhammer GmbH

Im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens muss auch der zweite Rettungsweg bewertet werden. Hierbei spielt vor allem die so genannte Rettungsrate eine wichtige Rolle.

Dies bedeutet, es muss durch die Baurechtsbehörde oder die Brandschutzdienststelle geklärt werden, wie viele Menschen in welcher Zeit das Gebäude verlassen können und ob dazu die Leitern der Feuerwehr ausreichen oder ob eine bauliche Lösung des Rettungsweges gefunden werden muss. Bisher gab es dazu jedoch kaum Berechnungsgrundlagen.

Als Grundlage für eine sachgerechte Entscheidungsfindung kann der Rettungsraten-Rechner dienen. Er basiert auf Untersuchungen zum Zeitbedarf für die Rettung unterschiedlicher Personengruppen und Personenzahlen sowie der Betrachtung bestehender Risiken bei der Rettung unterschiedlicher Personengruppen über Leitern der Feuerwehr.

Zielgruppe: Brandschutzfachplaner und Brandschutzsachverständige; Architekten; Mitarbeiter von Ämtern und Behörden, die auf dem Gebiet des Vorbeugenden Brandschutzes tätig sind (Baurechtsamt/Brandschutzdienststelle); interessierte Feuerwehrkommandanten und Feuerwehr-Führungskräfte.

Mehr zum Thema Rettungsraten gibt es hier:
Seidel, O., Ross, R.: Möglichkeiten und Grenzen der Personenrettung über Leitern der Feuerwehr, BRANDSchutz/Deutsche Feuerwehr-Zeitung 3/2015, S. 179 ff.

Wichtiger Hinweis: Der Rettungsraten-Rechner ist ein Hilfsmittel und kann eine individuelle Planung nicht ersetzen! Der Rechner enthält außerdem keine Druck- oder Speicherfunktionalität.

 

Der Rettungsraten-Rechner ist ab sofort für PC und Mac im Kohlhammer-Shop sowie für das iPad (iOS) im AppStore zum Einführungspreis von 9,99 Euro erhältlich.

 

Systemanforderungen PC:

mindestens Windows XP
CPU: 1
RAM (Arbeitsspeicher): 2048 MB (2 GB)
Grafikspeicher: 64 MB
Auflösung: 1024 x 768

Systemanforderungen Mac:

mindestens OSX 10.6.8

Der Downloadordner im Onlineshop enthält jeweils eine 32- und 64-Bit-Variante.